Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen
Ok, verstanden

readersplanet

Wer oder was ist readersplanet?

#readersplanet2020

Es hat sich einiges getan...

Zum Jahreswechsel ist Deutschlands erster Online Shop für eBooks von der Bildner Verlag GmbH vollständig an den bisherigen technischen Betreiber übergeben worden.

Alles bleibt beim Alten

Für registrierte Benutzer und Abonnenten ändert sich nichts. Bestehende Abos werden weiterhin beliefert, gekaufte eBooks stehen weiterhin in der Bibliothek, und die Historie der Einkäufe ist weiterhin vorhanden.

Modernes Design

Aber wir wollen natürlich auch in die Zukunft gehen, und haben angefangen, das Design moderner und flexibler zu gestalten. Wir sind noch nicht ganz fertig, freuen uns aber jetzt schon über euer Feedback und sind auch für Anregungen oder Kritik offen. #readersplanet2020

Spezialisierung auf eBook Abos

Die wohl wichtigste Neuerung ist, dass wir uns mehr auf unser Abo Angebot konzentrieren wollen. Als oberstes Ziel haben wir uns gesetzt, dass eBooks aus einem Abo zum Erscheinungsdatum auch wirklich zum Download verfügbar sind. Dazu haben wir auch den Dialog mit unseren Lieferanten gesucht.

Darüber hinaus wollen wir sowohl das Angebot an verfügbaren Abos ausbauen, als auch die Abos benutzerfreundlicher gestalten. Es wird flexible Abos geben, die nicht mehr an bestimmte Ausgaben gebunden sind. Und wir werden neue Methoden der Auslieferung beim Erscheinen neuer Bände anbieten. Ihr könnt gespannt sein!

Wir freuen uns auf #readersplanet2020!

readersplanet wurde im Jahr 2000 als erster deutscher eBook-Verlag gegründet. Zu dieser Zeit war der Begriff „eBook“ so gut wie unbekannt, daher war es schwierig Verlage und Autoren von der Zukunft dieses Mediums zu überzeugen. Für die Lizenzen, die über einen Agenten von Autoren erworben wurden, gab es so gut wie keine digitalen Vorlagen. Es mussten erst mühsam Bücher und Heftromane gescannt und korrekturgelesen werden, bevor diese auf der Website als eBook angeboten werden konnten.

In der Mitte des letzten Jahrzehnts wurde sog. Handheldcomputer immer beliebter. Mit diesen Geräten nahm auch langsam die Akzeptanz der eBooks zu und erste Verlage wagten sich daran, Lizenzen hierfür zu vergeben. Besonders die Leser von Science-Fiction Literatur zählen seit dieser Zeit zu den Stammkunden von readersplanet.

Als die ersten eReader das Lesen am Bildschirm durch die sog. elektronische Tinte richtig angenehm machten, begann auch der Boom der eBooks. Im Dezember 2012 startete dann die derzeitige Plattform, mittlerweile in der dritten, komplett überarbeiteten Version. Das Angebot wird seitdem um eBooks von vielen namhaften Autoren und Verlagen ergänzt und täglich kommen neue hinzu.

Aktuell sind 7495 eBooks online.

Zuletzt gesehene eBooks