Mein Konto

anmelden
registrieren

eBooks

Suche nach

eBooks

Keine Ergebnisse

Autoren

Keine Ergebnisse

Stichwörter

Keine Ergebnisse

Kategorien

Keine Ergebnisse
Das ePub Format ist der offene Standard für eBooks und wird auf vielen eBook Readern und Smartphones unterstützt.
mit Wasserzeichen
Dieses eBook enthält keinen Kopierschutz. Es kann somit auf allen kompatiblen eReadern, Computern, Tablet-PCs und Smartphones gelesen werden. Beim Download werden die Daten des Käufers unsichtbar im eBook hinterlegt. Bei missbräuchlicher Nutzung kann auf den Käufer zurückgeschlossen werden.

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Psychologie > Angewandte Psychologie
Ratgeber > Lebenshilfe, Alltag > Partnerschaft, Sexualität

Stichwörter:

, Psychologie , Beziehung , Psychotherapie , Trauma , Lebenshilfe , Beziehungskrise , paartherapie , Lebensberatung , Paar , Familientherapie , Körpertherapie , Paarberatung , Identitätsstörung , Eheberatung , Ehekrise , " , Körpererleben , sexuelle Störung , Körperskulptur , Körpertherapie , Körperskulptur , Körpererleben , sexuelle Störung , IdentitÃ"tsstörung , "Identitätsstörung

Sprache:

Deutsch

ISBN:

9783608103946

Erscheinungsdatum:

Anzahl Seiten der Print-Ausgabe:

312 Seiten

Das Körperbild

Die Körperskulptur als modulare Methodik in Diagnostik und Therapie

Leben lernen

1. Aufl.

Achim Schubert (Autor)

Bewertungen

Bewertung schreiben

Inhalt

Wie beeinflussen Körpererleben und Körperbild unsere Identität und unser Verhalten? Zu dieser Kernfrage der Psychologie legt der Autor ein empirisch begründetes Konzept vor. Mit der »modularen Körperskulptur-Methode« hat er ein Instrumentarium entwickelt,das - zu Diagnosezwecken eingesetzt werden kann,- sich in der Behandlung chronischer Krankheiten bewährt hat und- bei Beeinträchtigungen des Selbstwerterlebens oder Störungen der Identität, z. B. bei Traumafolge-Erkrankungen und sexuellen Störungen, direkt am Problem ansetzt.Das Buch baut auf einer prägnanten Übersicht der entwicklungsund lerntheoretischen Grundlagen sowie neuropsychologischer Forschungen auf. Ein ausführlicher Praxisteil fasst die klinischen Erfahrungen zusammen und zeigt Anwendungen der Körperskulptur- Methode auf ganz unterschiedliche Probleme und Krankheitsbilder.Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten erhalten ein effektives Werkzeug zur Gestaltung von Therapieprozessen.

Werbetext Überschrift

Wege aus der Beziehungskrise - wie man die Botschaft seiner Beziehungskrise entschlüsselt

Pressestimmen

»Das Buch ist einfach lesbar und verständlich und deckt sehr achtsam alle Bereiche der Beziehungsfragen ab. Es ist auch sehr gut als Reflexionshilfe für den Istzustand verwendbar. Ich muss sagen, eines der besten Praxisbücher, das ich bisher kennenlernen durfte. Auch als Paar gut anwendbar!« Elisabeth Ratzer, Die Goldene Zeitschrift, 20.11.2012

Inhaltsverzeichnis

Einleitung 10 1. Teil: Warum ist es heute schwerer, als Paar zusammenzubleiben 1 . Kapitel: Julia und Andreas - ein Normalpaar 16 2. Kapitel: Beziehungsbiografien im sozialen Wande l 16 Partnerschaften im Umbruch 16 Beziehungen sind endlich 18 Bewährungsphasen einer Beziehung 20 Die häufigsten Trennungsgründe 21 3. Kapitel: Die wichtigsten Ursachen und Erklärungsversuche 25 Wandel der Werte 25 Alte Erwartungen und neue Rollen 27 Überhöhte Erwartungen 29 Lösungsversuche 32 Ein Fazit 34 4. Kapitel: Und Julia und Andreas ? 36 2. Teil: Zusammenbleiben trotz Krise oder Trennung? 1 . Kapitel: Machen Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer Beziehung 40 Befindet sich Ihre Beziehung auf Talfahrt? 40 Überprüfen Sie Ihre partnerschaftliche Kommunikation 47 Der Verlauf Ihrer Beziehung 48 Vergleichen Sie Ihre Werte 51 Die Stärken und Schwächen Ihrer Beziehung 57 2. Kapitel: Um welche Veränderung geht es Ihnen ? 62 Die Botschaft Ihrer Beziehungskrise entschlüsseln 62 Den Gedanken an Trennung ernst nehmen 65 Gehen ist schmerzhaft, bleiben auch 69 In der Beziehungsambivalenz gefangen 74 In einer unglücklichen Beziehung ausharren 78 3. Kapitel: Wie Sie eine gute Entscheidung treffen könne n 79 Warum uns Entscheidungen oftmals nicht leichtfallen 79 Die wichtigsten Schritte zu einer guten Entscheidung 80 Wie Verstand und Intuition funktionieren 82 Die Beachtung von Emotionen und Körpersignalen 84 Ihre Alternativen 87 4. Kapitel: Die Entscheidung überprüfen, die Partnerschaft beenden zu wollen 90 Sich selbst aufgeben kann keine Beziehung retten 90 Leidet Ihre Beziehung an unüberbrückbaren Differenzen? 94 Die Angst überwinden, die Beziehung zu beenden 97 Die Vor-und Nachteile der Trennung abwägen 98 Sich die Zukunft ohne den Partner ausmalen 99 Wird es Ihnen leidtun, wenn Sie gehen? 102 5. Kapitel: Die Entscheidung überprüfen, zusammenbleiben zu wollen 103 Verpassen Sie womöglich etwas Besseres, wenn Sie bleiben? 104 Ihre wichtigsten Erwartungen an Ihren Partner 108 Checken Sie Ihre Gefühle 109 Ängste überwinden, um bleiben zu können 111 Das Für und Wider zu bleiben abwägen 112 Das Zusammenbleiben durchspielen 113 6. Kapitel: Der Wendepunkt 116 Woran Sie merken, dass sich Ihre Entscheidung gut anfühlt 116 3. Teil: Bausteine einer innigen Partnerschaft 1. Kapitel: Worauf wir in der Liebe Einfluss haben und worauf nicht 124 Irrtümer ausräumen 124 Alte Werte neu entdecken 125 Die acht wichtigsten Strategien 127 2. Kapitel: Ziehen Sie keine falschen Vergleich e 127 Falsche Vergleiche machen schlechte Stimmungen 127 Gute Stimmung wirkt motivierend 128 3. Kapitel: Managen Sie Ihre Erwartunge n 129 Der regelmäßige Abgleich von Erwartungen 129 Sich für realistische Erwartungen entscheiden 131 Mit Enttäuschungen leichter umgehen 131 4. Kapitel: Seien Sie alltäglich romantisc h 132 Zuneigung zeigen durch Zuwendung 132 Trost und Ermutigung spenden 134 Einfühlungsvermögen zeigen 136 Positives Denken 137 Zuwendung durch liebenswürdige Kleinigkeiten 138 5. Kapitel: Pflegen Sie das Gefühl von Zusammengehörigkeit 140 Die Dritte im Bunde - Ihre Beziehung 140 Das »Wir« wieder stärker betonen 141 Gemeinsame oder ähnliche Werte 144 6. Kapitel: Lösen Sie Konflikte konstrukti v 146 Harmonie braucht auch Streit 146 Hilfreiche Streitregeln 146 7 . Kapitel: Verhalten Sie sich wertschätzend 149 Der Partner ist anders 149 Die Andersartigkeit des Partners akzeptieren 151 Wertschätzung ausdrücken 153 8. Kapitel: Sorgen Sie für Aufregung im Allta g 154 Raus aus der Bequemlichkeitsfalle 155 Selbsterweiterung im Zweierteam 156 Erotik und Sex lebendig halten 158 9. Kapitel: Bleiben Sie offen für Veränderun g 163 Offen bleiben für den Partner 163 Der Rahmen muss mitwachsen 164 4. Teil: Vergeben und vergessen können 1 . Kapitel: Wenn an Kränkungen festgehalten wird 170 Kränkungen und ihre Auswirkungen 170 Kränkungen sind nahezu unvermeidlich 171 Zeit allein heilt keine Wunden 172 2. Kapitel: Vergeben und vergesse n 174 Die Methode des Ausgleichs als gemeinsamer partnerschaftlicher Akt 174 Die Methode der Vergebung als autonomer Akt 176 Epilog - Gezeiten der Liebe 179 Literatur 180

Auszug

Vorwort Der ursprünglich von den EutoniepÃ"dagogen entwickelte »Körperbildtest« zeigte schon in seinen AnfÃ"ngen der medizinischen Anwendung das hochinteressante PhÃ"nomen, dass sich topische MerkmalsauffÃ"lligkeiten bei körperlich Kranken nicht allein auf das aktuelle Körpererleben beziehen, sondern Hinweise auf die Funktion des KörpergedÃ"chtnisses geben können. Der Autor stellt im ersten Teil seines Buches erstmals ein lerntheoretisch begründetes, griffiges ErklÃ"rungsmodell zur Erfassung des KörpergedÃ"chtnisses dar. Aus der ursprünglichen Idee, die Körperbilder als projektiven Test zu standardisieren, entwickelt er ein diagnostisches und therapeutisches Stufenkonzept, mit dem er den Patienten an sein Körpererleben heranführt und damit seine Verbalisierungsmöglichkeiten unterstützt. Mit dem Einbau des Körperbildes in das modulare Therapiekonzept formalisiert er die diagnostischen und therapeutischen Interaktionen und ermöglicht damit eine praktika

Titelkurzbeschreibung

Zusammenbleiben trotz Krise oder Trennung und Chance auf einen Neubeginn? Der erfahrene Paartherapeut Roland Weber unterstützt Unentschlossene darin, die für sie richtige Lösung zu finden. Individuelle Entscheidungshilfen mit Checks, Fantasiereisen und Übungen

Aus der gleichen Serie

Ausgebrannte Teams

Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie

Die Behandlung der Opfer

Handbuch der therapeutischen Utilisation

Positive Therapie

Co-Abhängigkeit

Salute! Was die Seele stark macht

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung mit ...

Selbstorganisation als kreativer Prozess

Depressive Störungen erfolgreich Behandeln

Burnout - ein Behandlungsmanual

Nachhaltige Raucherentwöhnung mit Hypnose

Navigieren auf Sichtweite - Prozesssteuerung in ...

Hungern im Überfluss - Essstörungen in der ...

Das integrierte Stressbewältigungsprogramm ISP

Traumatherapie mit Kindern

Dialogische Traumatherapie

Traumatherapie in der Gruppe

Hypno-analytische Teilearbeit

Trauma und Beziehung

Konflikte wirksam lösen

Trauma und Krise bewältigen. Psychotherapie mit ...

Handbuch des therapeutischen Erzählens

Jenseits der Norm - hochbegabt und hoch sensibel?

Symbiose und Autonomie

Coaching und Systemische Supervision mit Herz, ...

Innere Kritiker, Verfolger und Zerstörer

Keine Angst vor Paaren!

Wenn Paare sich nicht trennen können

Handbuch der Progressiven Muskelentspannung für ...

Kinder brauchen Freunde - Soziale Fertigkeiten ...

Wohlbefinden fördern

Destruktive Paarbeziehungen

Entspannung erfolgreich vermitteln

Imaginationen - Heilsame Bilder als Methode und ...

Selbstmanagementtherapie mit Kindern

Keine Angst vor Gruppen!

Neurose und Erleuchtung

Stabilisierende Psychotherapie in akuten Krisen

Selbstzuwendung, Selbstakzeptanz, Selbstvertrauen

Psychotherapie mit komplex traumatisierten Kindern

Milton Erickson lebt!

A bis Z der Interventionen in der Paar- und ...

Burnout-Prävention im Arbeitsleben

Geschwisterbeziehung und seelische Erkrankung

Yoga-Coaching

Das Innere Team in der Psychotherapie

A bis Z der Interventionen in der Paar- und ...

Methodenintegrative Supervision

Innere Kinder, Täter, Helfer & Co

Vom gleichen Autor

Achim Schubert

Das Körperbild


Alle eBooks von Achim Schubert anzeigen

Zuletzt gesehene eBooks