Mein Konto

anmelden
registrieren

eBooks

Suche nach

eBooks

Keine Ergebnisse

Autoren

Keine Ergebnisse

Stichwörter

Keine Ergebnisse

Kategorien

Keine Ergebnisse
Das ePub Format ist der offene Standard für eBooks und wird auf vielen eBook Readern und Smartphones unterstützt.
mit Wasserzeichen
Dieses eBook enthält keinen Kopierschutz. Es kann somit auf allen kompatiblen eReadern, Computern, Tablet-PCs und Smartphones gelesen werden. Beim Download werden die Daten des Käufers unsichtbar im eBook hinterlegt. Bei missbräuchlicher Nutzung kann auf den Käufer zurückgeschlossen werden.

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Psychologie > Angewandte Psychologie

Stichwörter:

, Psychologie , Ressourcen , Selbstwertgefühl , Selbsthilfe , Persönlichkeit , Lebenshilfe , Glück , Selbstsicherheit , Seelische Gesundheit , Selbstakzeptanz , Wohlbefinden , Selbstvertrauen , Flow , psychologische Beratung , Salutogenese , Positive Psychologie , Lebensberatung , Positive Psychotherapie , Glücksforschung , " , "Flow

Sprache:

Deutsch

ISBN:

9783608103991

Erscheinungsdatum:

Anzahl Seiten der Print-Ausgabe:

256 Seiten

Wohlbefinden fördern

Positive Therapie in der Praxis

Leben lernen

1. Aufl.

Renate Frank (Autor)

Bewertungen

Bewertung schreiben

Inhalt

»Wohlbefinden« ist ein wichtiges, doch bisher meist unterschätztes Therapieziel. Gerade PatientInnen, die gewohnt sind, unachtsam und genussfeindlich mit sich selbst umzugehen, können von den Ansätzen und Übungen der Positiven Therapie profitieren.- Mit zahlreichen Praxisübungen- Eine Pionierarbeit für den deutschsprachigen Raum- Mit aktuellen Forschungsergebnissen und Konzepten aus den USA- Inklusive Arbeitsblätter zum Download»Renate Frank hat ein beeindruckendes Buch geschrieben.«Rabaioli-Fischer, Trauma & Gewalt, Februar 2011 »Wohlbefinden« ist ein wichtiges, doch bisher meist unterschätztes Therapieziel. Gerade PatientInnen, die gewohnt sind, unachtsam und genussfeindlich mit sich selbst umzugehen, können von den Ansätzen und Übungen der Positiven Therapie profitieren.- Mit zahlreichen Praxisübungen- Eine Pionierarbeit für den deutschsprachigen Raum- Mit aktuellen Forschungsergebnissen und Konzepten aus den USA- Inklusive CD mit ArbeitsblätternFreude, Vitalität, ein gutes Selbstwertgefühl, kurz und gut: »Wohlbefinden« zu erleben ist ein Therapieziel, das in diesem Buch konzeptionell und anwendungsbezogen vorgestellt wird. Der therapeutische Blick richtet sich auf die Ressourcen und Stärken der Patientinnen und Patienten, auf all die positiven Momente, die das Leben eines jeden auch enthält. Dieses bewusst zu machen, weiterzuentwickeln und fest zu verankern kann Symptome und Störungen schließlich überflüssig machen und den Weg zu seelischer Gesundheit bahnen. - Glücksforschung, Flow-Konzept und andere Erkenntnisse der Positiven Therapie werden in ihren Ergebnissen vorgestellt. - Mit zahlreichen Übungen und Interventionen zeigt die Autorin, wie KlientInnen konkret gefördert werden können, um Ziele wie Selbstakzeptanz, Autonomie und persönliches Wachstum zu erreichen. - Viele neue und frische Ideen für PsychotherapeutInnen aller Schulen. - »Positive Therapie« hat sich als neue Richtung in den USA bereits durchgesetzt.

Verkaufsargumente

inkl. CD mit Arbeitsblättern und Übersichten

Werbetext Überschrift

Wie Wohlbefinden erreicht werden kann

Pressestimmen

»Renate Frank hat ein beeindruckendes Buch geschrieben. Sie berichtet in ihrem Band »Positive Therapie in der Praxis« in außerordentlich gründlicher Art und Weise über die verschiedensten, psychologischen Theorien zu den Themen Wohlbefinden, Lebensqualität, seelische Gesundheit und Bewegung der positiven Psychologie. Der Ansatz ist besonders interessant, da sich in der Psychotherapie oft nur wenig um das Thema »Sinnfindung« gekümmert wird"Besonders für Anfänger bietet das Buch eine gute Basis, da sich Frank auf die relevante Originalliteratur bezieht, diese ausgesprochen intensiv und genau referiert und nicht krampfhaft versucht, neueste Studien zu zitieren (um eventuell universitäre Rezensionen zu befriedigen). Außerdem ist es erfreulich, wie sie überzeugend auf die zu häufige Verordnung von Psychopharmaka eingeht, obwohl offensichtlich eine Indikation für Psychotherapie vorliegt. Da Frank offensichtlich über ein immens großes Wissen zu den Themen »Wohlbefinden und positive Psychologie«, »Lebensqualität« und »Prävention seelischer Gesundheit« verfügt, kann das Buch durchaus auch für Psychologiestudenten empfohlen werden, die sich rein theoretisch mit dem Thema auseinander setzen müssen"Für diejenigen, die sich wenig mit der theoretischen Fundierung des Ansatzes beschäftigen wollen, enthält das Buch einen sehr schönen Praxisteil mit entsprechenden Übungen sowie eine CD, auf der die verschiedenen Übungen sofort abgreifbar sind. Fazit: In der bekannt guten Serie »Leben Lernen« bei Klett-Cotta ist ein neues, gutes Buch für psychologische Psychotherapeuten, Psychologiestudenten, aber auch akademisch am Thema »positive Psychologie« interessierte Leser zu einem günstigen Preis erschienen.« Rabaioli-Fischer, Trauma & Gewalt, Februar 2011 »In den ersten 116 Seiten bietet sie eine äußerst sorgfältig zusammengestellte Begründung für die Orientierung an Therapiezielen, die in Richtung Wohlbefinden gehen. Für diese theoretische Basis, zu welcher sehr breit über die Thematisierung von Wohlbefinden im Allgemeinen hingeführt wird, bietet Renate Frank außerdem eine Fülle von empirischen Ergebnissen.« Peter Kaimer, Systeme, 13.12.2010 »Die theoretischen Zusammenhänge der Positiven Psychologie werden allgemeinverständlich und anschaulich dargestellt. Ihren Schwerpunkt legt die Autorin aber auf die praktische Anwendung. Deshalb unterbrechen zahlreiche Fallbeispiele und Übungen den Informationsfluss. Ein besonderes Bonbon stellt die beigefügte CD mit Arbeitsblättern und Instruktionen der Autorin dar. Hier werden Übungsvorschläge gemacht und anregende Fragebögen geliefert, die praxiserprobt sind und direkt eingesetzt werden können. Während manche Vertreter die Positive Psychologie in die Nähe religiöser Weisheiten und Werte stellen, bekommen wir hier eine gänzlich säkulare Fassung präsentiert. Aber gerade deshalb kann die Lektüre für religiöse Menschen anregend sein, weil sich die Behandlungsmöglichkeiten durch den Glauben an vielen Stellen erweitern und öffnen.« Michael Utsch, P&S Magazin für Psychotherapie und Seelsorge, 08.2010 »Das Werk ist eine Symbiose von praktischen Übungsvorschlägen und wissenschaftlichen Erkenntnissen; Frank bietet eine Fülle von Erklärungen, Definitionen und Untersuchungsergebnissen zu unterschiedlich relevanten Themen wie z.B. subjektives Wohlbefinden, Lebensqualität, Konzepte des Wohlbefindens und entsprechende Theorien an. Erst im zweiten Teil fokussiert sie dann intensiver auf Interventionsmöglichkeiten und bietet durchaus einige, wenngleich wenig neue Wege zum Wohlbefinden an["] Die beiliegende CD mit Arbeitsblättern hingegen ist unmittelbar und gut einsetzbar. « Hans-Jürgen Pflüger, Systhema, 23.11.2010

Titelkurzbeschreibung

»Wohlbefinden« ist ein wichtiges, doch bisher meist unterschätztes Therapieziel. Gerade PatientInnen, die gewohnt sind, unachtsam und genussfeindlich mit sich selbst umzugehen, können von den Ansätzen und Übungen der Positiven Therapie profitieren. - Mit zahlreichen Praxisübungen - Eine Pionierarbeit für den deutschsprachigen Raum - Mit aktuellen Forschungsergebnissen und Konzepten aus den USA - Inklusive CD mit Arbeitsblättern

Aus der gleichen Serie

Wohlbefinden fördern

Vom gleichen Autor

Renate Frank

Honig

Honig

Wohlbefinden fördern

(nicht verfügbar)

Honig

Honig

Therapieziel Wohlbefinden

Therapieziel Wohlbefinden


Alle eBooks von Renate Frank anzeigen

Zuletzt gesehene eBooks