Mein Konto

anmelden
registrieren

eBooks

Suche nach

eBooks

Keine Ergebnisse

Autoren

Keine Ergebnisse

Stichwörter

Keine Ergebnisse

Kategorien

Keine Ergebnisse
Das ePub Format ist der offene Standard für eBooks und wird auf vielen eBook Readern und Smartphones unterstützt.
mit Wasserzeichen
Dieses eBook enthält keinen Kopierschutz. Es kann somit auf allen kompatiblen eReadern, Computern, Tablet-PCs und Smartphones gelesen werden. Beim Download werden die Daten des Käufers unsichtbar im eBook hinterlegt. Bei missbräuchlicher Nutzung kann auf den Käufer zurückgeschlossen werden.

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Psychologie > Angewandte Psychologie

Stichwörter:

, Mediation , Psychologie , Burnout , Ressourcen , Jugendhilfe , Familie , Jugendamt , Psychotherapie , Trauma , Konfliktlösung , Systemische Therapie , psychologische Beratung , Posttraumatische Belastungsstörung , PTBS , paartherapie , Familientherapie , Psychotraumatologie , Familiendynamik , Familienberatung , Fach- und Führungskräftequalifizierung , Fachpädagogik , Familienrichter , innerbetriebliche Fortbildung , Introjektion , Kinderhilfe , Konfliktdynamik , Organisationsdynamik , " , Trigger , therapeutische intervention , Meta-Kommunikation , Sozialrichter , Re-Inszenierung , Organisationstherapie , "Burnout

Sprache:

Deutsch

ISBN:

9783608103243

Erscheinungsdatum:

Anzahl Seiten der Print-Ausgabe:

200 Seiten

Konflikte wirksam lösen

Systemisches Arbeiten mit Familien und Organisationen. Ein Praxishandbuch

Leben lernen

1. Aufl.

Raimund Schwendner (Autor)

Bewertungen

Bewertung schreiben

Inhalt

Familie ist nicht selten Tatort: Paradoxe Beziehungsmuster, karzinogene Kommunikation, schwelende psychische Verstrickungen können zum familiären Burn-out führen. Oft spiegeln sie sich auf beruflicher Ebene wider und beeinflussen die Qualität der Kooperation. So sind es auf der einen Seite die Therapeuten, die sich um Kinder, Jugendliche und deren Familien kümmern. Familienrichter, Verfahrensbeistände oder Mitarbeiter von Jugendämtern und Erziehungseinrichtungen stehen täglich vor diesen komplexen Problemen. Auf der anderen Seite sind es die Firmen und deren Führungskräfte, die Konsequenzen solch familiärer Belastungen auszugleichen haben, seien es ihre eigenen oder die ihrer Mitarbeiter. Das Buch vermittelt wesentliche Informationen und Interventionen aus systemischer Sicht, mit denen alle umgehen können sollten, die mit „Problemfamilien“ arbeiten:- Wie entstehen Konflikte, wie werden sie aufrechterhalten?- Wie beurteilt und entschlüsselt man die Familiendynamik?- Wie gelingt die Suche nach eigenen Familien-Ressourcen- Was zeichnet erfolgreiche Lösungen aus?- Wie wird aus Entmutigung nachhaltige Ermutigung?Fallgeschichten sowie konkrete Beispiele für praktikable Lösungsprozesse, zeichnen dieses Praxishandbuch zur Arbeit mit Familien aus.

Werbetext Überschrift

Konkret, kompakt, konfliktlösend

Titellangbeschreibung

Familie ist nicht selten Tatort: Paradoxe Beziehungsmuster, karzinogene Kommunikation, schwelende psychische Verstrickungen können zum familiären Burn-out führen. Oft spiegeln sie sich auf beruflicher Ebene wider und beeinflussen die Qualität der Kooperation. So sind es auf der einen Seite die Therapeuten, die sich um Kinder, Jugendliche und deren Familien kümmern. Familienrichter, Verfahrensbeistände oder Mitarbeiter von Jugendämtern und Erziehungseinrichtungen stehen täglich vor diesen komplexen Problemen. Auf der anderen Seite sind es die Firmen und deren Führungskräfte, die Konsequenzen solch familiärer Belastungen auszugleichen haben, seien es ihre eigenen oder die ihrer Mitarbeiter. Das Buch vermittelt wesentliche Informationen und Interventionen aus systemischer Sicht, mit denen alle umgehen können sollten, die mit "Problemfamilien" arbeiten: - Wie entstehen Konflikte, wie werden sie aufrechterhalten? - Wie beurteilt und entschlüsselt man die Familiendynamik? - Wie gelingt die Suche nach eigenen Familien-Ressourcen - Was zeichnet erfolgreiche Lösungen aus? - Wie wird aus Entmutigung nachhaltige Ermutigung? Fallgeschichten sowie konkrete Beispiele für praktikable Lösungsprozesse, zeichnen dieses Praxishandbuch zur Arbeit mit Familien aus.

Autorenportrait

Raimund Schwendner, Dr. phil., Psychologe und Kommunikationswissenschaftler in München; Ausbildungsleiter für Systemische Konfliktlösungen für Familien-und Sozialrichter; Fachpädagoge in Psychotraumatologie für Kinder und Jugendliche. Associate Partner der größten dt. Gemeinschaftsinitiative von Bundesre- gierung, Bundesländern und Wirtschaft für internationale Fach- und Führungskräftequalifizierung.

Pressestimmen

»In dem Buch werden verschiedene Arbeitsbereiche wie Familientherapie, betriebliche Organisationen und Gerichte hinsichtlich systemischer Konfliktlösung in den Blick genommen. Zunächst beschäftigt sich der Autor mit der Frage, wie verhärtete Konflikte überwunden werden können ... Abschließend wird die Leserin oder der Leser für verschiedene Problemlöse-Stile sensibilisiert. Das Buch richtet sich an Fachleute aus helfenden Berufen, an Organisationen, an Richter bzw. Richterinnen und Anwälte bzw. Anwältinnen des Familien-, Sozial- und Wirtschaftsrechts sowie an psychologisch Interessierte.« Impu!se, März 2013 »Bei der Arbeit mit inneren Bildern, etwa beim Coaching, bieten zeichnerische Mittel einen verblüffend klaren und praktikablen Weg, um selbst komplexe Konflikte sichtbar zu machen. Solche Mittel sind zum Beispiel die Fokussierung, Veränderung oder Erweiterung von Punkten und Linien, sowie deren Anordnung im Raum. Auch die Lösungsdynamik von Konflikten lässt sich damit anschaulich nachvollziehen. Solche methodischen Ansätze kommen Familientherapeuten im Umgang mit Klienten zugute, ebenso wie Führungskräften im Umgang mit Teams. Selbst Richter profitieren davon, sei es im Arbeits-, Sozial- oder Familienrecht, wenn sie angesichts strittiger Debatten nach gütlichen Lösungen streben ... Die "Kunst" besteht darin, innere Bilder, die mit der Wahrnehmung äußerer Gegebenheiten verknüpft sind, zu sehen, zu erweitern und neue Lösungsräume zu erschließen. Das erlaubt, Konflikte zu lösen. Vor allem ermöglicht es, schwelende Krisenpotentiale zu erkennen und ihnen vorzubeugen ... Das Buch bietet dazu eine Fülle von Perspektiven, Anregungen und Handlungsanleitungen.« Dieter Renger, BDKinfo, Oktober 2012

Titelkurzbeschreibung

Das Buch vermittelt auf praxisorientierte Weise grundlegendes systemisches Wissen zu Beziehungsfallen, Wechselwirkungen von beruflichem und familiärem Burn-out und den Risiken einer psychischen Traumatisierung. Es bietet Vorgehensweisen und Instrumentarien zur nachhaltigen, ressourcenorientierten Konfliktlösung.

Aus der gleichen Serie

Konflikte wirksam lösen

Vom gleichen Autor

Raimund Schwendner

Konflikte wirksam lösen

Konflikte wirksam lösen


Alle eBooks von Raimund Schwendner anzeigen

Zuletzt gesehene eBooks