Mein Konto

anmelden
registrieren

eBooks

Suche nach

eBooks

Keine Ergebnisse

Autoren

Keine Ergebnisse

Stichwörter

Keine Ergebnisse

Kategorien

Keine Ergebnisse
Das ePub Format ist der offene Standard für eBooks und wird auf vielen eBook Readern und Smartphones unterstützt.
mit Wasserzeichen
Dieses eBook enthält keinen Kopierschutz. Es kann somit auf allen kompatiblen eReadern, Computern, Tablet-PCs und Smartphones gelesen werden. Beim Download werden die Daten des Käufers unsichtbar im eBook hinterlegt. Bei missbräuchlicher Nutzung kann auf den Käufer zurückgeschlossen werden.

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Psychologie > Angewandte Psychologie

Stichwörter:

Migration , Depression , Resilienz , Psychologie , Soziale Arbeit , Ressourcenorientierung , Gesellschaft , Psychotherapie , Selbsthilfe , Angst , Krisenintervention , Migrationshintergrund , Empathie , Trauma , Würde , Meditation , Achtsamkeit , Imagination , Angststörung , Traumatherapie , Traumatisierung , Sexueller Missbrauch , Psychiatrie , Selbstheilung , Flucht , Einsamkeit , Ängste , Vergewaltigung , Asyl , Vertreibung , Kulturelle Differenz , psychologische Beratung , Heimat , Heimatvertriebene , Traumaverarbeitung , Heimatlosigkeit , Flüchtling , Ressource , Posttraumatische Belastungsstörung , PTBS , Traumata , mitgefühl , Interventionen , Kriegsfolgen , Psychotraumatologie , Seelische Verletzung , Geburtstrauma , Trauerarbeit , Überlebenskunst , selbstwert , Sexuelle Gewalt , Inneres Kind , Pitt , Vertriebene , Psychotrauma , depressiv , " , Asylbewerber , Fluchthilfe , Selbstregulation , helfersyndrom , integration von migranten , therapeutische beziehung , Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge , traumatisiert , Imaginative Verfahren , Innerer Ort , vergessene Generation , seelische Krise , Trauma-Konfrontation , transgenerationale Traumatisierung , Kriegsflüchtlinge , Traumafolgestörung , Sicherer Ort , Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie , Sabine Bode , Wir schaffen das , Täter Opfer Bezieng , traumatisierte Gesellschaft , Täterloyalität , Täter Opfer Dynamik , Trauma Geburt , traumatisierte kindern helfen , trauma symptome , Psyche Gesellschaft , "Michaela Huber , Schonende Traumatherapie , Geflüchtete

Sprache:

Deutsch

ISBN:

9783608115420

Erscheinungsdatum:

Anzahl Seiten der Print-Ausgabe:

176 Seiten

Trauma ist nicht alles

Ein Mutmach-Buch für die Arbeit mit Geflüchteten

Leben lernen

1. Aufl.

Simone D. Kaster (Autor)

Bewertungen

Bewertung schreiben

Inhalt

Viele in unserem Land haben ihr Bedürfnis, Mitmenschen in Not beizustehen, in aktive Hilfe umgesetzt. Andere würden gerne helfen, hegen jedoch Befürchtungen, der Situation nicht gewachsen zu sein oder über zu wenig Expertise zu verfügen. Die AutorInnen geben in diesem Buch Einblicke in ihre langjährige Arbeit mit Geflüchteten und teilen ihre persönlichen Eindrücke und Erfahrungen. Sie arbeiten heraus, was gute Begleitung bedeutet:• In allererster Linie bereit sein zur Begegnung auf Augenhöhe• Mitgefühl sowie echtes Interesse am Gegenüber und seiner Geschichte zeigen• Ermutigung und Hoffnung gebenHilfreiche Anregungen aus dem traumatherapeutischen Ansatz von Luise Reddemanns PITT und Praxis-Tools ergänzen die Erfahrungsberichte. Nicht nur professionelle Helfer gewinnen hierdurch Sicherheit, sondern auch engagierte ehrenamtliche Begleiter.Dieses Buch richtet sich an- PsychologInnen und ÄrztInnen für Psychiatrie und Psychosomatische Medizin- SozialarbeiterInnen- Helfende und Begleitende

Country of final manufacture

DE

Verkaufsargumente

- Gesellschaftlich relevantes Thema für Fachleute und Laienhelfer- Viele Beispiele aus der Praxis- Mit einem Kapitel von Luise Reddemann zur Fluchtgeschichte im eigenen Land- Lässt Helfende und Begleitende Mut schöpfen und spendet Hoffnung

Titelkurzbeschreibung

Viele in unserem Land haben ihr Bedürfnis, Mitmenschen in Not beizustehen, in aktive Hilfe umgesetzt. Andere würden gerne helfen, hegen jedoch Befürchtungen, der Situation nicht gewachsen zu sein oder über zu wenig Expertise zu verfügen. Die AutorInnen geben in diesem Buch Einblicke in ihre langjährige Arbeit mit Geflüchteten und teilen ihre ...

Autorenportrait

Luise Reddemann, Prof. Dr. med., ist Nervenärztin, Psychoanalytikerin und Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin, und entwickelte den traumatherapeutischen Ansatz »PITT«. Ljiljana Joksimovic, Dr., ist Chefärztin der Abteilung für Psychosomatische Medizin in der LVR Klinik Versen. Simone D. Kaster ist Existenzanalytikerin und Logotherapeutin sowie Traumatherapeutin nach PITT. Tätig in eigener Praxis und Mitarbeiterin im Psychosozialen Zentrum für Flüchtlinge in Düsseldorf bis zur Übersiedelung nach Österreich. Derzeit in Vorbereitung einer eigenen Psychotherapeutischen Praxis in Österreich. Christian Gerlach, Dipl.-Psych., ist Psychologischer Psychotherapeut und Mitarbeiter am psychosozialen Zentrum für Flüchtlinge in Düsseldorf.

Aus der gleichen Serie

Trauma ist nicht alles

Vom gleichen Autor

Simone D. Kaster

Trauma ist nicht alles

Trauma ist nicht alles


Alle eBooks von Simone D. Kaster anzeigen

Zuletzt gesehene eBooks