Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen
Ok, verstanden
Sprache
Deutsch
ISBN 9783845334011
Erscheinungsdatum
Anzahl Seiten der Print-Ausgabe 160
Verlag
Perry Rhodan digital

Perry Rhodan Neo 2: Utopie Terrania

Staffel: Vision Terrania 2 von 8

Perry Rhodan Neo

Christian Montillon (Autor)

Bewertung schreiben

Das Jahr 2036: Perry Rhodan und die Astronauten der STARDUST sind in der Wüste Gobi gelandet. In ihrer Begleitung ist ein Außerirdischer, der schwerkranke Arkonide Crest. Ihre Lage ist äußerst angespannt - Tausende chinesische Soldaten haben einen Ring aus Panzern und Geschützen um die Position der STARDUST gezogen. Die Technik der Arkoniden schützt Perry Rhodan und seine Begleiter: Eine Energiekuppel sichert sie gegen den unaufhörlichen, schweren Beschuss der chinesischen Truppen. Trotz der kritischen Lage verliert Rhodan sein Ziel nicht aus den Augen: den Bau einer freien und unabhängigen Stadt. Zusammen mit arkonidischen Robotern startet er dieses Vorhaben - es ist die Utopie Terrania.

Autorenportrait

Christian Montillon wurde 1974 als Christoph Dittert in Rockenhausen in Rheinland-Pfalz geboren. Mit 16 Jahren kaufte er am Kiosk in seinem Heimatort Winnweiler seinen ersten PERRY RHODAN-Roman, "Solo für einen Androiden" von Ernst Vlcek. Er wurde schnell zu einem großen Fan des Autors und scheint sich seither in den Kopf gesetzt zu haben, in dessen Fußstapfen zu treten ...Zunächst studierte Dittert in Mainz Germanistik, Buchwissenschaft, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und erwarb 2001 seinen Magistertitel. Nach dem Studium begann er eine Doktorarbeit auf dem Gebiet der Gesangbuchforschung, die er aber nicht fertigstellte, weil er sich als Autor selbstständig machte. Für sein Pseudonym Christian Montillon lieh er sich den Mädchennamen seiner Frau Rahel aus.Die Schriftstellerkarriere begann Dittert im Jahr 2003 mit ersten Romanen für die Serie "Coco Zamis", die auf Basis der klassischen "Dämonenkiller"-Serie aus den 70er Jahren entstand. Die Grundlagen für die Serie hatte Ernst Vlcek gelegt, und der Wiener Autor schrieb auch bei "Coco Zamis" mit. Kurz darauf stieg Dittert in unterschiedliche Serien des Bastei-Verlages ein, zu denen er zahlreiche Titel beisteuerte.2004 wagte er es, seinem Idol Ernst Vlcek einen Schritt näher zu kommen und sich bei der PERRY RHODAN-Redaktion zu bewerben. Zunächst verfasste er vier Romane für die ATLAN-Serie, und kurz darauf feierte er mit dem Doppelband 2346 und 2347 seinen Einstand als PERRY RHODAN-Teamautor.Seither gehört er zu den beliebtesten Autoren der Serie. Was ihn an PERRY RHODAN am meisten fasziniert, sind "die unterschiedlichen Blickwinkel auf dasselbe Geschehen, die Vielzahl an völlig unterschiedlichen Autoren."Neben der Arbeit an der Hauptserie findet Christian Montillon immer wieder Zeit für weitere Projekte. Er schrieb für die Heyne-Taschenbuchreihen, übernahm die Exposé-Redaktion der 36-teiligen Nebenserie PERRY RHODAN-Action und verfasst den "Infotransmitter" für die PERRY RHODAN-Serie, der unregelmäßige Nachrichtendienst der Serien-Homepage. Außerhalb des "Perryversums" publizierte er zahlreiche Hardcover im Zaubermond-Verlag, allesamt Titel, die zu laufenden Serien gehören."Ja, ich bin ein Serienmensch", gesteht Montillon. "Auch im Fernsehen schaue ich so gut wie nichts außer Serien, von den :Star Trek9-Serien bis zu :Friends9 - oder meiner Frau zuliebe auch mal :Emergency Room9, bei dessen Bl

Inhaltsverzeichnis

Das Jahr 2036: Die Menschheit steckt in der Krise. Überbevölkerung, Klimawandel und Terrorismus lassen die Kriegsgefahr weltweit steigen. In dieser Lage wird der amerikanische Astronaut Perry Rhodan mit drei Kameraden zum Mond geschickt - dort scheint etwas Unheimliches vorzugehen. Mit einer uralten Rakete starten die vier Astronauten, auf dem Mond treffen sie auf Außerirdische.Diese bezeichnen sich selbst als Arkoniden und halten die Menschen für primitive Wesen, die voller Hass und Kriegslust stecken. Doch Rhodan findet ihre Schwäche heraus - er schlägt den Aliens einen gewagten Handel vor. Sein Ziel ist dabei klar: Mithilfe der märchenhaften Technik der Fremden will er die Menschheit einigen, um damit alle Kriege und Katastrophen für immer zu beseitigen ...

Abos

Dieses eBook ist in folgenden Abos enthalten:

Aus der gleichen Serie

Paket 14

Paket 15

Paket 22

1 "Sternenstaub" (Leseprobe)

1: Sternenstaub

3: Der Teleporter

4: Ellerts Visionen

5: Schule der Mutanten

6: Die dunklen Zwillinge

7: Flucht aus Terrania

8: Die Terraner

9: Rhodans Hoffnung

10: Im Licht der Wega

11: Schlacht um Ferrol

Paket 11

12: Tod unter fremder Sonne

13: Schatten über Ferrol

Paket 13

14: Die Giganten von Pigell

15: Schritt in die Zukunft

16: Finale für Ferrol

17: Der Administrator

Paket 17

18: Der erste Thort

Paket 18

19: Unter den zwei Monden

Paket 19

20: Die schwimmende Stadt

21: Der Weltenspalter

Paket 21

22: Zisternen der Zeit

Paket 22

23: Zuflucht Atlantis

24: Welt der Ewigkeit

25: Zielpunkt Arkon

26: Planet der Echsen

27: Das Gespinst

28: Flucht ins Dunkel

29: Belinkhars Entscheidung

30: Hort der Weisen

31: Finale für Snowman

32: Der schlafende Gott

33: Dämmerung über Gorr

34: Die Ehre der Naats

35: Geister des Krieges

36: Der Stolz des Imperiums

37: Die Stardust-Verschwörung (Leseprobe)

37: Die Stardust-Verschwörung

38: Der Celista

39: Der König von Chittagong

Vom gleichen Autor: Christian Montillon

Alle eBooks von Christian Montillon anzeigen

ATLAN Lepso 2: Die acht Namenlosen

ATLAN X Tamaran 2: Sternenfall der Goldenen

Jupiter 11: Countdown für MERLIN

Jupiter 4: Syndikat der Kristallfischer

Jupiter 7: MERLINS Todesspiel

Perry Rhodan 2346: Chyndors Weg

Perry Rhodan 2347: Die Heiße Legion

Zuletzt gesehene eBooks