Mein Konto

anmelden
registrieren

eBooks

Suche nach

eBooks

Keine Ergebnisse

Autoren

Keine Ergebnisse

Stichwörter

Keine Ergebnisse

Kategorien

Keine Ergebnisse
Das ePub Format ist der offene Standard für eBooks und wird auf vielen eBook Readern und Smartphones unterstützt.
Adobe DRM Kopierschutz
Dieses eBook ist mit Adobe DRM kopiergeschützt. Es kann auf allen eReadern, Computer, Tablet-PCs und Smartphones gelesen werden, die Adobe DRM unterstützen. Ein Anleitung für das Lesen von Adobe DRM geschützten eBooks auf Ihrem Gerät finden Sie unter der Rubrik Hilfe.

Sachbuch > Politik, Gesellschaft, Wirtschaft > Betriebswirtschaft, Unternehmen
Sozialwissenschaften, Recht, Wirtschaft > Wirtschaft > Betriebswirtschaft

Stichwörter:

Management , Marketing , Betriebswirtschaft , Rechnungswesen , Unternehmensführung , Finanzierung , Unternehmensführung" , "Betriebswirtschaft

Sprache:

Deutsch

ISBN:

9783527699650

Erscheinungsdatum:

Anzahl Seiten der Print-Ausgabe:

447 Seiten

BWL für Dummies

Für Dummies

3. Auflage

Tobias Amely (Autor)

Bewertungen

Bewertung schreiben

Inhalt

"BWL für Dummies" ist eine kompetente, prägnante und umfassende Einführung in die Betriebswirtschaftslehre. Dabei stellen die Autoren die wesentlichen Elemente und Grundbegriffe der Betriebswirtschaftslehre vor und zeigen die Bezüge zur Unternehmenspraxis auf. Folgende Themen werden behandelt: Materialwirtschaft, Leistungsbereitstellung und Produktion, Marketing, Investition und Finanzierung, Unternehmensorganisation und -führung, Rechnungswesen, Controlling.

Back cover copy

Mit BWL-Know-how zum Erfolg

Suchen Sie eine kompetente und prägnante Einführung in die Betriebswirtschaftslehre? Hier ist sie! Egal, ob Sie als Student einen Einstieg suchen oder fest im Beruf stehen und sich informieren möchten: Dieses Buch bietet Ihnen eine gut lesbare und leicht verständliche Übersicht. Professor Dr. Tobias Amely und Dr. Thomas Krickhahn stellen Ihnen die wesentlichen Elemente und Grundbegriffe der Betriebswirtschaftslehre vor und veranschaulichen sie mithilfe von Praxisbeispielen. Lernen Sie alles Wissenswerte über Unternehmensführung und Organisation, Materialwirtschaft, Produktion und Marketing, Finanzierung, Investition und Rechnungswesen.

Rezension

"... In diesem Buch werden dem Leser teilweise sehr komplexe Zusammenhänge auf eine sehr ansprechende und verständliche Weise erklärt. Durch die anschaulichen Praxis-Beispiele wird das Gelernte nochmals vertieft. Darum ist dieses Buch besonders empfehlenswert für den Einstieg in die Betriebswirtschaftslehre. ..."
(Boerse.de Magazin, 09.10.2009)

Autorenportrait

Tobias Amely ist Professor für Betriebswirtschaftslehre (insbesondere Rechnungswesen und Finanzwirtschaft) an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Dr. Thomas Krickhahn ist Dozent im Fachbereich Wirtschaft an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Inhaltsverzeichnis

Einführung 19

Über dieses Buch 19

Begriffe, die in diesem Buch verwendet werden 20

Konventionen in diesem Buch 20

Törichte Annahmen über den Leser 20

Wie dieses Buch aufgebaut ist 21

Teil I: Die Grundlagen " Vom Beschaffen, Herstellen und Verkaufen 21

Teil II: Das liebe Geld " Investieren und finanzieren 21

Teil III: Unternehmen organisieren und führen 22

Teil IV: Mit Zahlen steuern: Das Rechnungswesen 22

Teil V: Der Top-Ten-Teil 23

Symbole, die in diesem Buch verwendet werden 23

Wie es weitergeht 24

Teil I Die Grundlagen " Vom Beschaffen, Herstellen und Verkaufen 25

Kapitel 1 Das Unternehmen stellt sich vor 27

Aufgaben, Funktionen und Umfeld der Betriebe 27

Das Wesentliche zuerst: Güter und Bedürfnisse 27

Die Träger der Wirtschaft: Haushalte und Unternehmen 30

Der Überblick: Wie ein Unternehmen funktioniert 32

Das Unternehmensumfeld 34

Unternehmensformen 38

Unternehmen nach Größe und Branche 38

Die richtige Wahl: Gründung und Rechtsform von Unternehmen 39

Gemeinsam ist man (manchmal) stärker: Verbindungen 44

Die Heimat des Unternehmens: Die Standortwahl 47

Wohin die Reise geht: Die Unternehmensziele 50

Zielvorgaben als Steuerungsfunktion 50

Zielinhalte und Zielbeziehungen 51

Wer die Ziele bestimmt 53

Zielsetzung richtig gemacht 54

Kapitel 2 Der Gewinn liegt im Einkauf: Die Materialwirtschaft 57

Die Aufgaben der Materialwirtschaft 57

Instrumente der Beschaffung 59

Was gebraucht wird: Die Materialanalyse 59

Die Entscheidung: Make or Buy? 63

Der Beschaffungsmarkt wird erkundet 65

Die Pflege der Lieferanten 69

Das Material wird beschafft 70

Der Ausgangspunkt: Die Bedarfsfeststellung 70

Die Beschaffung optimieren 73

Logistik: Wie das Material zum Einsatzort kommt 77

Perspektiven in der Materialwirtschaft 81

Kapitel 3 Jetzt kann es losgehen: Die Produktion 83

Grundlagen der Produktion 83

Was es heißt zu produzieren 83

Produktionsziele setzen 85

Produktionsformen 86

Ein gespanntes Verhältnis " Produktion und Kosten 91

Input und Output " die Produktionsfunktion 92

Nichts gibt es umsonst: Kostenfunktionen 97

Kostenanalyse anhand des Ertragsgesetzes 99

Kapitel 4 Marketing: Rund um den Absatz 105

Marketing: Alles auf den Markt ausrichten 105

Bedeutung des Marketing-Management 106

Den Absatzmarkt kennen 106

Auf die Beziehung mit den Kunden kommt es an: Customer Relationship Management 108

Marketingziele 109

Die Bedeutung des Marketingkonzepts 110

Marktforschung: Die Erkundung des Kunden 111

Marktforschung betreiben 112

Die Methoden der empirischen Marktforschung 113

Gestaltung des Produktangebotes: Produktpolitik 116

Kriterien für ein Produktprogramm 117

Produktlebenszyklus 118

Produktpolitische Gestaltungsmaßnahmen 119

Produkt-Portfolio-Analyse 121

Die Konditionen: Gute Preise und mehr 123

Preis-Leistungs-Verhältnis und Nachfrageverhalten 123

Preis-Absatz-Funktion: Den richtigen Preis bestimmen 124

Die Erlösfunktion: Den Erlös ermitteln 124

Die Gewinnfunktion: Den Gewinn ermitteln 127

Preis-Nachfrageelastizitäten und Marktformen 129

Preisstrategien 131

Kommunizieren und Kunden gewinnen 132

Grundlagen der Kommunikation: Das Kommunikationsmodell 133

Die Werbung 134

Die Verkaufsförderung 136

Das Direktmarketing 136

Das Sponsoring 136

Die Öffentlichkeitsarbeit 137

Der Weg zum Kunden: Distributionspolitik 139

Den passenden Absatzkanal wählen 140

Logistik 142

Die Mischung macht"s: Der Marketingmix 145

Teil II Das liebe Geld " Investieren und finanzieren 149

Kapitel 5 Finanzierung " wie sich das Unternehmen das notwendige Kapital beschaffen kann 151

Finanzierung: Warum und wie 151

Finanzplanung: Wie man Zahlungsunfähigkeit vermeidet 152

Den Kapitalbedarf ermitteln 153

Einen Finanzplan erstellen 156

Finanzierungsmöglichkeiten 159

Geld von anderen: Die Außenfinanzierung 159

Sich selbst finanzieren: Die Innenfinanzierung 169

Moderne Finanzierungsinstrumente: Leasing und Factoring 175

Leasing 175

Factoring 176

Weitere Vorteile von Leasing und Factoring 177

Worauf man bei der Finanzierung achten muss 178

Die Banken erfreuen: Wichtige Regeln und Kennzahlen 178

Die Bedeutung von Basel II und Basel III 182

Die Kapitalkosten gering halten 184

Finanzierungsrisiken im Griff haben 187

Kapitel 6 Investition: Das Kapital sinnvoll einsetzen 193

Einige Grundlagen zur Investition 193

Investitionsarten 193

Phasen des Investitionsentscheidungsprozesses 195

Methoden der Investitionsrechnung im Überblick 196

Einfach Rechnen: Die statische Investitionsrechnung 197

Kostenvergleichsrechnung 197

Gewinnvergleichsrechnung 200

Rentabilitätsrechnung 201

Amortisationsrechnung 202

Vor- und Nachteile der statischen Investitionsrechnung 202

Genauer Rechnen: Dynamische Investitionsrechnung 203

Jetzt wird es mathematisch: Die Grundlagen

für die dynamische Investitionsrechnung legen 204

Methoden der dynamischen Investitionsrechnung 207

Wenn man nicht genau weiß, was passiert: Investitionsrechnung unter Unsicherheit 216

Kann man in die Zukunft schauen? 216

Korrekturverfahren in der Investitionsrechnung 217

Sensitivitätsanalyse in der Investitionsrechnung 217

Risikoanalyse in der Investitionsrechnung 219

Sich für eine Investitionsrechnungsmethode entscheiden 220

Bedeutung der klassischen Investitionsrechnung 220

Qualitative Kriterien einbeziehen: Nutzwertanalyse 220

Teil III Unternehmen organisieren und führen 223

Kapitel 7 Das Management 225

Was es heißt zu managen 225

Eigentümer vs. Manager 226

Funktionen des Managements 226

Die Managementaufgaben 228

Planen 228

Entscheiden 233

Aufgaben übertragen/delegieren 240

Kontrollieren 242

Kultur und Führung im Unternehmen 243

Die Unternehmenskultur 243

Die Führung im Unternehmen 248

Mit Strategie zum Erfolg 253

Aufgaben des strategischen Managements 253

Auf dem Weg zum Ziel: Unternehmensstrategien 254

Worauf der Erfolg beruht: Erfolgsfaktoren 255

Qualitätsmanagement: Die Organisation aus Sicht der Kunden sehen 257

Qualität managen: Eine Führungsaufgabe 258

Der Regelkreis des Qualitätsmanagements 262

Das Unternehmen nachhaltig führen 263

Wirtschaftliche, soziale und ökologische Verantwortung 264

Gesetzliche Bestimmungen und Regelwerke 266

Wirtschafts- und Unternehmensethik 267

Kapitel 8 Alles muss seine Ordnung haben: Die Organisation 269

Zweck und Aufgaben der Organisation 269

Organisation und Delegation 270

Organisation und Arbeitsteilung 270

Weitere Aufgaben und Funktionen der Organisation 271

Das Unternehmen als Organisation 272

Elemente der Organisation 274

Aufgaben 274

Organisationseinheiten 275

Verbindungen und Beziehungen 277

Die Organisation gestalten 278

Die Aufbauorganisation 278

Organisationsformen 286

Die Ablauforganisation 294

Nicht geplant! Die informelle Organisation 296

Die Organisation verändern 298

Auf dem Pfad zur Veränderung " Veränderungsprozesse einleiten 298

Den Weg gemeinsam gehen " Organisationsentwicklung richtig gemacht 300

Der radikale Neustart: Business Reengineering 302

Kapitel 9 Grundlagen des Personalmanagements 305

Die Menschen im Unternehmen 306

Die Personalwirtschaft stellt sich vor 306

Der Personalbedarf 307

Aufgabe der Personalbedarfsplanung 308

Bedarf ist nicht gleich Bedarf:

Gründe und Formen des Personalbedarfs 308

Den Personalbedarf feststellen 310

Personal beschaffen 313

Formen und Wege der Personalbeschaffung 313

Das Personal wird ausgewählt 317

Jedem nach seinen Fähigkeiten " wie die Mitarbeiter eingesetzt werden 319

Aufgaben des Personaleinsatzes 319

Mitarbeiter einführen und einarbeiten 320

Die Arbeitsbedingungen gestalten 321

Lernen ohne Ende " Personalentwicklung 323

Bedeutung und Aufgabe der Personalentwicklung 323

Verfahren der Personalentwicklung 326

Was den Mitarbeiter bewegt 328

Motivation und Anreize 328

Grundlagen der Motivation 329

Anreize für die Mitarbeiter im Unternehmen schaffen 330

Wie es zur Leistung kommt " verschiedene Theorien 331

Keine Bindung besteht ewig " Personalfreisetzung 334

Gründe für die Freistellung von Mitarbeitern 334

Möglichkeiten der Personalfreisetzung 336

Teil IV Mit Zahlen steuern: Das Rechnungswesen 339

Kapitel 10 Grundlagen des Rechnungswesens 341

Aufgaben und Unterteilung des Rechnungswesens 341

Das externe Rechnungswesen: Damit die anderen Bescheid wissen 343

Das interne Rechnungswesen: Planung, Steuerung und Kontrolle 344

Was keiner mag, aber wichtig ist: Die Grundbegriffe unterscheiden 345

Einzahlungen und Auszahlungen 346

Einnahmen und Ausgaben 346

Aufwendungen und Erträge 346

Kosten und Erlöse 347

Abgrenzung der Grundbegriffe im Rechnungswesen 347

Auszahlung versus Ausgabe versus Aufwand versus Kosten 353

Kapitel 11 Den Geschäftsbericht lesen und verstehen 355

Grundlagen der Bilanzierung 355

Aufga

Aus der gleichen Serie

Sprachführer Italienisch für Dummies Das ...

Sprachführer Französisch für Dummies Das ...

Sprachführer Englisch für Dummies Das Pocketbuch

Nicht mehr rauchen für Dummies

Word 2010 für Dummies

Gute Teamarbeit für Dummies

Telefonieren auf Englisch für Dummies Das ...

Professionell telefonieren für Dummies Das ...

Verhandlungstipps für Dummies Das Pocketbuch

Erfolgreiches Life Coaching für Dummies

Zauberei für Dummies

Beratung und Consulting für Dummies

Pressearbeit für Dummies

Entspannen durch Meditation für Dummies Das ...

Britische Geschichte für Dummies

Whiskey, Whisky & Co. für Dummies

Dialogmarketing für Dummies

Glück für Dummies

Excel 2010 für Dummies

NLP im Beruf für Dummies

Project 2010 für Dummies

Hypnotherapie für Dummies

Business-Knigge für Dummies

Arbeitszeugnisse für Dummies Das Pocketbuch

Fundraising, Sponsoring und Spenden für Dummies

Zen für Dummies

Beim Golf putten, chippen und pitchen für Dummies ...

Besser präsentieren für Dummies

Die Römer für Dummies

Grundlagen der Analysis für Dummies

Analysis II für Dummies

Wohlfühl-Yoga für Dummies Das Pocketbuch

Balanced Scorecard für Dummies

Manisch-depressiv für Dummies

Scheidung für Dummies

Bewusst trauern für Dummies

Quantenphysik für Dummies

Power Yoga für Dummies

Von der Idee zum Produkt für Dummies

Golf für Dummies

Chemie im Alltag für Dummies

NLP-Grundlagen für Dummies Das Pocketbuch

Sprachführer Chinesisch für Dummies Das Pocketbuch

Online bewerben für Dummies

MS Project 2007 für Dummies

Evolution für Dummies

Allgemeine Botanik für Dummies

Balanced Scorecard für Dummies

Bluthochdruck senken für Dummies

Vektor- und Matrizenrechnung für Dummies

Vom gleichen Autor

Tobias Amely

(nicht verfügbar)

BWL für Dummies

(nicht verfügbar)

BWL für Dummies

BWL für Dummies

BWL für Dummies. Das Lehrbuch für Studium und ...

(nicht verfügbar)

BWL kompakt für Dummies

BWL kompakt für Dummies

BWL-Formeln für Dummies


Alle eBooks von Tobias Amely anzeigen

Zuletzt gesehene eBooks