Mein Konto

anmelden
registrieren

eBooks

Suche nach

eBooks

Keine Ergebnisse

Autoren

Keine Ergebnisse

Stichwörter

Keine Ergebnisse

Kategorien

Keine Ergebnisse
Das ePub Format ist der offene Standard für eBooks und wird auf vielen eBook Readern und Smartphones unterstützt.
mit Wasserzeichen
Dieses eBook enthält keinen Kopierschutz. Es kann somit auf allen kompatiblen eReadern, Computern, Tablet-PCs und Smartphones gelesen werden. Beim Download werden die Daten des Käufers unsichtbar im eBook hinterlegt. Bei missbräuchlicher Nutzung kann auf den Käufer zurückgeschlossen werden.

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Psychologie > Angewandte Psychologie

Stichwörter:

Psychologie , Psychoanalyse , Psychosomatik , Psychotherapie , Tiefenpsychologie , Trauma , Traumatherapie , Traumatisierung , Sexueller Missbrauch , Psychiatrie , psychologische Beratung , Persönlichkeitsspaltung , Posttraumatische Belastungsstörung , PTBS , Körperpsychotherapie , Psychotraumatologie , Sexuelle Gewalt , Dissoziation , Pitt , dis , Psychodynamische Therapie , " , körperliche Gewalt , Traumafolgestörung , Psychosomatische Therapie , Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie , emotionale Gewalt , Trauma und Gewalt , DeGPT , Multiple Identitätsstörung , "Trauma und Gewalt

Sprache:

Deutsch

ISBN:

9783608109603

Erscheinungsdatum:

Anzahl Seiten der Print-Ausgabe:

176 Seiten

Dissoziative Identitätsstörung bei Erwachsenen

Expertenempfehlungen und Praxisbeispiele

Leben lernen

1. Aufl.

Ursula Gast (Redaktion)

Bewertungen

Bewertung schreiben

Inhalt

Eine Folgestörung früher und schwerer Traumatisierung kann die »Dissoziative Identitätsstörung« sein - ein Krankheitsbild, das Ärzte und Psychotherapeuten vor viele Fragen stellt. Die Expertenempfehlungen formulieren ein klares Vorgehen zur Diagnose und Behandlung und geben Anschauungsmaterial aus der Praxis.Die »Dissoziative Identitätsstörung« (DIS, Multiple Persönlichkeitsstörung) wird in der Psychotherapie übereinstimmend auf schwere emotionale, körperliche und sexuelle Gewalterfahrung in der frühen Kindheit zurückgeführt. Psychotherapeuten fühlen sich bei diesem irritierenden Störungsbild, das mehrere Hunderttausend der Bevölkerung betrifft, oft unsicher in Diagnose und Therapie. Die Expertenempfehlungen im Buch repräsentieren den heute aktuellen Standard in der Behandlung der DIS.Die Autoren formulieren Empfehlungen- wie dissoziative Symptome bei Patienten zuverlässig diagnostiziert werden;- welches die zentralen Behandlungsziele sein sollten und- welche Behandlungsmethoden zur Verfügung stehen und empfohlen werden können.Ausführliche Praxisbeispiele sorgen für Anschaulichkeit und Praxisnähe.Dieses Buch richtet sich an:- TraumatherapeutInnen- PsychotherapeutInnen aller Schulen- PsychiaterInnen- (Fach-)ÄrztInnen

Country of final manufacture

DE

Werbetext Überschrift

Die Expertenempfehlung zu Diagnose und Behandlung der DIS

Autorenportrait

Ursula Gast, PD Dr. med., ist Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und Psychoanalytikerin; war Chefärztin der Klinik für psychotherapeutische und psychosomatische Medizin in Bielefeld, jetzt niedergelassen in Dammholm bei Flensburg.Gustav Wirtz, Dr. med., ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Traumatherapeut; Leitender Oberarzt der Abteilung für Psychiatrie des Klinikums Karlsbad-Langensteinach.

Titelkurzbeschreibung

Eine Folgestörung früher und schwerer Traumatisierung kann die »Dissoziative Identitätsstörung« sein - ein Krankheitsbild, das Ärzte und Psychotherapeuten vor viele Fragen stellt. Die Expertenempfehlungen formulieren ein klares Vorgehen zur Diagnose und Behandlung und geben Anschauungsmaterial aus der Praxis.

Aus der gleichen Serie

Dissoziative Identitätsstörung bei Erwachsenen

Vom gleichen Autor

Ursula Gast

Dissoziative Identitätsstörung bei Erwachsenen

Dissoziative Identitätsstörung bei Erwachsenen

(nicht verfügbar)

Psychotherapie der dissoziativen Störungen

Psychotherapie der dissoziativen Störungen


Alle eBooks von Ursula Gast anzeigen

Zuletzt gesehene eBooks