Mein Konto

anmelden
registrieren

eBooks

Suche nach

eBooks

Keine Ergebnisse

Autoren

Keine Ergebnisse

Stichwörter

Keine Ergebnisse

Kategorien

Keine Ergebnisse
Das ePub Format ist der offene Standard für eBooks und wird auf vielen eBook Readern und Smartphones unterstützt.
mit Wasserzeichen
Dieses eBook enthält keinen Kopierschutz. Es kann somit auf allen kompatiblen eReadern, Computern, Tablet-PCs und Smartphones gelesen werden. Beim Download werden die Daten des Käufers unsichtbar im eBook hinterlegt. Bei missbräuchlicher Nutzung kann auf den Käufer zurückgeschlossen werden.

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Psychologie > Angewandte Psychologie

Stichwörter:

Depression , Betreuung , Psychologie , Ressourcenorientierung , Psychotherapie , Selbsthilfe , Tiefenpsychologie , Achtsamkeit , Imagination , Traumatherapie , Traumatisierung , Psychiatrie , Selbstheilung , Einsamkeit , psychologische Beratung , Ergotherapie , Posttraumatische Belastungsstörung , PTBS , Geriatrie , Alte Menschen , Gerontopsychologie , Gerontopsychiatrie , Psychotraumatologie , Trauerarbeit , selbstwert , Inneres Kind , Pitt , häusliche Pflege , Psychodynamische Therapie , " , Altersforschung , Innerer Ort , seelische Krise , ältere , Traumafolgestörung , Sicherer Ort , Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie , "Psychologie

Sprache:

Deutsch

ISBN:

9783608105711

Erscheinungsdatum:

Anzahl Seiten der Print-Ausgabe:

240 Seiten

Imagination als heilsame Kraft im Alter

Leben lernen

1. Aufl.

Lena-Sophie Kindermann (Autor)

Bewertungen

Bewertung schreiben

Inhalt

Imaginationsübungen wirken sich nicht nur bei Traumapatienten positiv aus, auch alten Menschen helfen sie gegen depressive Gefühle, Einsamkeit und Schmerz. »Gepäckablegen«, der »Innere sichere Ort« und viele andere Übungen können das emotionale Befinden stabilisieren und Basis einer wirksamen Hilfe zur Selbsthilfe sein.Das Autorinnen-Team um Luise Reddemann zeigt, wie wirkungsvoll und hilfreich es ist, Imaginationsübungen bei der Betreuung alter Menschen einzusetzen. Die Erfahrungen eines langen Lebens, der reiche Schatz innerer Bilder sind Ressourcen, die durch kundige Anleitung zielgerichtet zur Verbesserung der Lebensqualität, dem selbstbestimmten Umgang mit Schmerz und Einsamkeit und zur emotionalen Stabilisierung im Alter genutzt werden können. Alle, die mit alten Menschen arbeiten, erhalten hier:- zahlreiche Anregungen für geeignete und bewährte Imaginationen mit wörtlichen Instruktionen- viele Beispiele, wie das Imaginationsangebot mit dem Aufbau einer heilsamen Beziehung verknüpft ist- grundsätzliche Überlegungen und Informationen zur Versorgung alter Menschen im 21. Jahrhundert.Dieses Buch richtet sich an: - PsychotherapeutInnen aller Schulen,- GerontopsychologInnen- ErgotherapeutInnen - und alle, die alte Menschen betreuen»Das Buch enthält viele Beispielübungen mit wörtlichen Instruktionen, sowie auch grundsätzliche Überlegungen zur Versorgung alter Menschen in der heutigen Zeit. Ein hilfreiches Buch für alle, die mit alten Menschen arbeiten, sie medizinisch und therapeutisch behandeln, pflegen oder betreuen.« Megaphon, September 2013

Werbetext Überschrift

Eine Ressource gegen Depression, Einsamkeit und Schmerz

Titelkurzbeschreibung

Imaginationsübungen wirken sich nicht nur bei Traumapatienten positiv aus, auch alten Menschen helfen sie gegen depressive Gefühle, Einsamkeit und Schmerz. »GepÃ"ckablegen«, der »Innere sichere Ort« und viele andere Ã"bungen können das emotionale Befinden stabilisieren und Basis einer wirksamen Hilfe zur Selbsthilfe sein.

Autorenportrait

Verena Leve, geboren 1975 in Brühl, studierte Anglistik, Philosophie, Soziologie und soziale Gerontologie in Köln und Dortmund. Nach einigen Jahren der praktischen Altenarbeit ist Sie inzwischen als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeinmedizin, Medizinische FakultÃ"t der Heinrich-Heine-UniversitÃ"t in Düsseldorf tÃ"tig und lehrt als freie Dozentin an der Hochschule Rhein-Waal. Ihre Themenschwerpunkte liegen in der Forschung zu Versorgungsnetzwerken für Menschen mit Demenz und Partizipation im Alter. Sie ist aktives Mitglied des Arbeitskreises Geragogik der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie e.V. Prof. Dr. med. Luise Reddemann ist NervenÃ"rztin und Psychoanalytikerin.Seit gut 25 Jahren beschÃ"ftigt sie sich intensiv mit Trauma und Traumafolgestörungen. Von 1985 bis 2003 war sie Leiterin der Klinik für Psychotherapie und psychosomatische Medizin des Ev. Johannes-Krankenhauses in Bielefeld und entwickelte dort ein Konzept zur Behandlung

Aus der gleichen Serie

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung mit ...

Hungern im Überfluss - Essstörungen in der ...

Trauma und Krise bewältigen. Psychotherapie mit ...

Wenn Paare sich nicht trennen können

Handbuch der Progressiven Muskelentspannung für ...

Imaginationen - Heilsame Bilder als Methode und ...

Fibromyalgie: Ursachen und Therapie einer ...

Trennung und Scheidung - Prozessbegleitende ...

Trauma und Krise bewältigen. Psychotherapie mit ...

Hungern im Überfluss - Essstörungen in der ...

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung mit ...

Handbuch der Progressiven Muskelentspannung für ...

Wenn Paare sich nicht trennen können

Imagination als heilsame Kraft im Alter

Imaginationen - Heilsame Bilder als Methode und ...

Die 5 Wirkfaktoren der systemisch-integrativen ...

Die 5 Wirkfaktoren der systemisch-integrativen ...

Behaviorale Ego-State-Therapie bei ...

Behaviorale Ego-State-Therapie bei ...

Schwangerschaftskonflikte - Beratung in der Praxis

Schwangerschaftskonflikte - Beratung in der Praxis

Vom gleichen Autor

Lena-Sophie Kindermann

Imagination als heilsame Kraft im Alter

Imagination als heilsame Kraft im Alter


Alle eBooks von Lena-Sophie Kindermann anzeigen

Zuletzt gesehene eBooks